2. Juli 2016

TOP 10: VENEDIG



Venedig 



_____________________________________



1. Hauptattraktionen


Wenn man in Venedig ist, kommt man an den Touristenattraktionen nicht vorbei. Darunter fällt hauptsächlich der Markusplatz und Umgebung, wie Dogenpalast und die angrenzenden Museen. Wer zuhause schonmal vorab seinen Museumspass zum günstigsten Preis erstellen möchte, kann diesen auf der offiziellen Seite der Stadt buchen (Studentenrabatt vorhanden). Beispielsweise gibt es den Museumspass für den Dogenpalast und drei Museen um den Markusplatz für Studenten schon für 12 Euro. Andere Anbieter vertreiben dieselben Produkte zu weitaus teureren Preisen.  



____________________________________________________


 2. Essen am Canale di Cannaregio 


Wer nicht am vielbesuchten Canale Grande zu Mittag oder Abend speisen will, kann wie wir am abseits gelegenen Canale di Cannaregio zum Beispiel im Restaurant Tre Archi essen. Für venezianische Verhältnisse lag das Preisniveau noch unter dem Schnitt. Pizzen gab es ab 7 Euro und Nudel- bzw. Fischgerichte bis 20 Euro. Generell ist das Restaurant zu empfehlen, weil gutes Preis- Leistungsverhältnis und direkte Lage am Wasser. Im Anschluss daran lohnt sich ein Spaziergang im weniger von Touristen besuchten Stadtteil Ghetto. Dort lässt sich entspannen und in völliger Ruhe den ein oder anderen Espresso genießen. 






__________________________________________________



3. Souvenirs mal anders


Im Stadtteil Cannaregio können in der antiquarischen Buchhandlung Libreria Miracoli di Vascon Claudio ausgefallene Souvenirs gekauft werden, die nicht an die 0815-Souvenirs der Touristenmeilen erinnern. Der authentische Laden lädt zum langen Stöbern ein. Besonders die venezianischen Karten haben es uns angetan. 

Libreria Miracoli di Vascon Claudio
Cannaregio 6062, Venezia